27.11.2019

Bericht | Vierfacher Landesmeister im Cheerleading

Am Samstag, den 23. November 2019 fanden die Cheerleading Landesmeisterschaften in Hanau statt. Lesen Sie hier den Bericht zur Meisterschaft und den Leistungen der Teams von Eintracht Frankfurt.

Ein erfolgreicher Saisonauftakt liegt hinter den Cheerleadern von Eintracht Frankfurt. Bei der Landesmeisterschaft am 23.11. in Hanau zeigten die neun Teams in den Alterskategorien Peewee, Junior und Senior, woran sie in den vergangenen Monaten hart trainiert hatten.

Erstmals beginnt die Saison nicht im Frühjahr, sondern bereits im November. Auf den deutschlandweiten neun Wettkämpfen auf Landesebene, können sich die Teams mit über 6 Punkten für die Regionalmeisterschaft im Frühjahr 2020 qualifizieren.

So mussten die Trainer und Sportler in einer sehr kurzen off-Saison an Skills arbeiten, neue Kombinationen testen und Routines stellen.
Mit Erfolg - vier Teams der Eintracht holten den Landesmeister Titel, drei wurden Vizemeister. Außerdem gab es für die Cheerleader einen Dritten und einen vierten Platz.

„Besonders freuen wir uns darüber, dass all unsere Teams sich für die Regionalmeisterschaft qualifiziert haben“, erzählte Laura Janicke, sportliche Leitung des Vereins, zufrieden. „Wir werden uns nicht auf diesem Erfolg ausruhen, sondern weiter hart für die bevorstehende Wettkämpfe trainieren“, stimmte Headcoach Antwan Lymore ihr zu.

Nun geht es darum weiter an den Routines zu arbeiten, Feinheiten zu verbessern und Leistungen zu steigern. Bei der Regionalmeisterschaft Mitte Februar besteht die Möglichkeit sich für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren.
Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

HinweisUm Produkte zu Mitgliederpreisen zu erwerben, loggen Sie sich bitte ein bevor Sie die gewünschten Artikel in den Warenkorb legen.
  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €
0